Anzeige:

Über unsere Geschichten

Sämtliche Geschichten, welche hier auf www.fungirl.ch veröffentlicht sind, unterliegen dem Urheberrecht jedem einzelnen Autors. Wir bitten alle Internetbenutzer, dieses Recht zu respektieren. Die Geschichten dürfen nicht ohne Gehnehmigung des jeweiligen Autors auf einer anderen Internetseite publiziert werden.

Wenn du eine Geschichte von dir selbst auf www.fungirl.ch findest, diese aber nicht selbst durch dich veröffentlicht wurde, kannst du uns sehr gerne kontaktieren. Wir entfernen die Geschichte umgehend, oder hinterlegen dich als Autor.

Seit dem grossen Homepage-Umbau vom August 2010 ist es nun möglich, eigene Geschichten direkt hochzuladen. Wir bitten dich inständig, nur selbstverfasste Geschichten, auf welche das Copyright auch wirklich bei dir liegt, hochzuladen.

Das Team von Fungirl ist stehts darum bemüht, die Geschichten richtig zu kategorisieren. Wenn du deine Geschichte als "Erotische Geschichte" hochlädst, sollten keine BDSM-Handlungen darin vorkommen. Im Speziellen sind dies:
  • Geschichten, in denen Handlungen von Sklaven, Dominas oder Zofen vorkommen
  • Geschichten, welche sich mit dem Thema Spanking befassen
  • Geschichten, in welchen Bondage geschildert werden
Es freut uns sehr, dass www.fungirl.ch seit dem Jahre 2000 zu den grössen KOSTENLOSEN Geschichten-Seiten im deutschen Internet gehört. Fungirl.ch darf täglich mehrere Tausend Besucher begrüssen. Dafür möchten wir uns an dieser Stelle ganz herzlich bedanken. Kritik, Lob und Verbesserungsvorschläge kannst du uns direkt per E-Mail an fun2@fungirl.ch zukommen lassen, oder im Gästebuch notieren.

Die Fungirl-Community kann stehts grösser, umfangreicher und besser werden. Helfe uns dabei, indem du dich in unseren Newsletter einträgst, Kommentare zu den Geschichten abgibst oder selbst Geschichten verfasst und uns zu Verfügung stellst.

Wichtig:
  • Geschichten, welche sexuelle Handlungen mit Kindern, Handlungen mit Tieren, Handlungen mit menschlichen Ausscheidungen oder Gewalttätigkeiten beinhalten sind illegal, werden nicht geduldet und bei der Polizei zur Anzeige gebracht. (StGB Art 197)

  • Wer eine Geschichte entdeckt, welche eine (oder mehrere) der oben genannten Handlungen beinhaltet, wird dringend gebeten, dies mit folgendem Formular SOFORT zu melden.

Dein Name:  
Deine E-Mail Adresse:  
Um welche Geschichte handelt es sich (Nr. & Titel):  

Danke für deinen Besuch
Team-Fungirl
Sie sind Besucher Nr. (seit 01. Januar 2002)

Topliste www.highheels.ch